NSV Ausbildung Alpin/Snowboard
 
 

Fortbildung

Du bist lizensierter Übungsleiter TrainerC (Grundstufe) oder TrainerB (Instruktor), liebst das Skifahren unter Gleichgesinnten in entspannter Atmosphäre und möchtest Deine Lizenz verlängern? Du möchtest Dein skifahrerisches Niveau weiter verbessern und selber mit den neuesten methodischen Erkenntnissen unterrichten? 
Oder möchtest Du gezielt für die nächste Lizenzstufe trainieren und Deine Interessen gezielt vertiefen?
Wenn Du also Wert auf spannende und abwechslungsreiche Fortbildungen legst, haben wir für Dich ein vielfältiges Fortbildungsprogramm zusammengestellt, bei dem uns die Vermittlung der Begeisterung am Schneesport, das zentrale Anliegen ist.

Achte im Vereins- und eigenem Interesse darauf, Deine Lizenz aktuell zu halten!!


Die Lizenzverlängerung zum Erhalt der DSV/DOSB - Lizenz erfolgt in Abhängigkeit von der Lehrgangsdauer:
2 Tage Fortbildung: 2 Jahre Lizenzverlängerung
3 Tage und mehr: 3 Jahre Lizenzverlängerung

Wer seiner Fortbildungspflicht nicht nachkommt, unterliegt folgenden Bestimmungen:
Überschreitung der Fortbildungsverpflichtung
- ab dem 3. Jahr: mehrtägige Fortbildung
- um 4-7 Jahre: mehrtägige Fortbildung (mit Lernstandskontrolle, evtl. Auflagen)
- ab dem 8. Jahr: Lehrgang mit Prüfung auf der letzten Lizenzstufe     

Wichtig: Vor der Anmeldung zum Lehrgang bekannt geben, falls die Lizenz abgelaufen ist!


Für die Teilnehmer anderer DSV-Landesverbände gilt:
Der NSV stimmt der freien Wahl des Landesskiverbandes bei Aus-und Fortbildungen zu. Eine Einverständniserklärung des Stamm-Landesskiverbandes ist NICHT erforderlich.

 

Die Fortbildungsthemen Ski alpin des NSV im Überblick:

FB 1 Schule und Schneesport:
Diese Fortbildung richtet sich an Lehrer, Lehramtsstudenten und Referendare, die Schulskifahrten bereits durchführen oder dies zukünftig beabsichtigen. Die Inhalte der Fortbildung in diesem Bereich bringen Euch neben den skitechnischen und methodischen Voraussetzungen auch die entsprechenden Regularien und Hinweise für die Durchführung von Schulschneesportfahrten nahe. Lasst Euch von unserem Lehrteam – vielfach selber im Schuldienst tätig – in allen Facetten des Schneesports anregen und ausbilden und bringt das Erlebnis von Bewegung und Natur im Schnee in die moderne Bildungslandschaft für Jugendliche ein. Erfahrt, wie Ihr Eure Begeisterung für den Skisport auf Eure Schüler übertragt, die Faszination des Wintersports interessant und abwechslungsreich vermittelt und das Verantwortungsbewusstsein Eurer Schüler untereinander und im Umgang mit den natürlichen Ressourcen steigern könnt. Wer einmal das „Wir-Gefühl“ während und nach einer Schulschneesportfahrt erlebt hat wird wissen, wovon wir sprechen.
Weitere Infos über Lehrerfortbildungen gibt es hier: http://www.wintersportschule.de

FB 2 Race und sportliches Fahren:
Von der Netz- bis zur Kippstange, von kurzen bis langen Torabständen – die perfekte Linienwahl macht Dich schneller... Ihr werdet sehen und selbst ausprobieren, dass das Fahren im gebundenen Weg mit einem gezielten methodischen Aufbau ein Erlebnis ist. Ferner wirst Du bei überwiegend sportlichem Tempo mit Hilfe von Videoanalysen sehr individuell auch auf der Piste trainieren und Dich individuell verbessern. Du wirst erkennen, wie stark sich auch Dein Pistenfahren gerade durch das Rennlauftraining verbessert.

FB 3 Best Ager:
Deine Ausbildung zum Übungsleiter liegt schon ein bisschen zurück, aber Du bist fit und möchtest Dich skitechnisch auf den aktuellen Stand bringen und persönlich weiterentwickeln, ohne Dich mit den Jungspunden und Heißspornen bei einem Lehrgang messen zu müssen. Dieser Lehrgang ist für alle "Best Ager" Teilnehmer gedacht, die ambitioniert Skifahren und Interesse an der Verbesserung ihrer Skitechnik haben. Das Ziel ist, das aktuelle Fortbildungsprogramm mit Gleichaltrigen zu fahren, um dabei die neuesten Trends dem Alter entsprechend vermittelt zu bekommen.

FB 4 Techniktraining mit Videoanalyse:
Hier bekommst Du das ‚volle Programm‘ von der Skilehrerkurve bis zur Buckelpiste: Bei variablem Tempo, in unterschiedlichem Gelände und bei unterschiedlichen Radien wird mit Hilfe von Videoanalysen sehr individuell trainiert und Dein persönliches Fahrkönnen verbessert. Hierbei werden wir besonders auf die exakte Ausführung der Bewegungsmerkmale achten und ein funktions- und situationsorientiertes Technikverständnis schulen. Gemeinsam werden wir wirkungsvolle Übungen finden, die Dich weiterbringen. Dabei ist der Ansatzpunkt immer Dein persönlicher Könnensstand.

FB 5 Vorbereitung auf die DSV-Skilehrer-Ausbildung:
Bei diesem Lehrgang wird auf höchstem Niveau in allen Bereichen der Skitechnik und –methodik trainiert. Wenn Du planst, beim DSV die Ausbildung zum DSV-Skilehrer anzugehen oder wenn Du Dich gezielt auf Prüfungen bei DSV-Lehrgängen vorbereiten möchtest, bist Du hier genau richtig: In dieser Gruppe trainieren Nachwuchsgruppe, Instruktoren und DSV-Skilehrer gemeinsam für die vom DSV zentral durchgeführten Ausbildungen bis hin zum Landesausbilder. Im Zentrum der Arbeit steht das Konzept der funktionsorientierten Bewegungsanalyse. Am Ende des Lehrgangs erhältst Du eine individuelle Rückmeldung über Deinen aktuellen Könnensstand.

FB 6 Fight for the next step:
Dieser Trainingslehrgang wird Dich gezielt auf die Instruktor-Prüfung oder die Schneelehrgänge beim DSV vorbereiten. Dazu gehört das Training der Demofahrten (mittlere Radien/ mittleres und sportliches Tempo, kurze Radien/ sportliches Tempo, variabler Skilauf) genauso wie das Training der Prüfungsfahrten im sportlichen Bereich (Gelände, Buckel, Race). Jeder Teilnehmer erhält am Lehrgangsende eine individuelle Rückmeldung über sein Fahrkönnen auf dem Niveau der angestrebten Lizenzstufe sowie über seine zukünftigen Trainingsschwerpunkte. Videoanalysen aller Fahrformen runden das Feedback ab.

FB 7 Freeriden/Risikomanagement
Wer träumt nicht davon durch feinsten Powder zu cruisen... In diesem Modul bereiten wir Dich auf die schönsten Tage des Jahres vor.
Vorausetzung für diesen Lehrgang ist eine eigene Sicherheitsaussrüstung (LVS/SONDE/SCHAUFEL) - AIRBAG wird empfohlen.
Wir werden Dich mit den Grundlagen des alpinen Managements vertraut machen: Lesen des LLB, Hangbeurteilung, Schneeprofile erarbeiten, taktisches Verhalten im Gelände, Arbeiten mit den Sicherungsgeräten....
Parallel feilen wir natürlich an unserer Fahrtechnik. Das notwendige Skimaterial kann bei Bedarf ausgeliehen werden.
Dieser Lehrgang ist sowohl für Alpinfahrer als auch Tourengeher geeignet. Von daher werden wir einen Schnuppertag mit Fellen einschieben. (Tourenmaterial kann ebenfalls ausgeliehen werden)

FB 8 Gäste:
Gerne kannst Du auch ohne Lizenz als Gast bei unseren Lehrgängen mitfahren. In der Gästegruppe wirst Du von Mitgliedern des Landeslehrteams betreut und angeleitet.

Weitere Infos zu unseren Fortbildungen erhältst Du im "Handout Fortbildung" im Downloadbereich dieser Seite.

 

Die Fortbildungsangebote Snowboard des NSV:

Der thematische Schwerpunkt der jeweiligen Fortbildung wird gemeinsam mit dem Teilnehmerkreis in Abhängigkeit von den örtlichen Gegebenheiten des Wintersportgebietes abgestimmt (z.B. Schneelage und Lawinengefahr, Park, Pipe, Kicker).

 

Deine Ausbildung zum Übungsleiter liegt schon ein bisschen zurück, aber Du bist fit und möchtest Dich skitechnisch auf den aktuellen Stand bringen und persönlich weiterentwickeln, ohne Dich mit den Jungspunden und Heißspornen bei einem Lehrgang messen zu müssen. Dieser Lehrgang ist für alle "Best Ager" Teilnehmer gedacht, die ambitioniert Skifahren und Interesse an der Verbesserung ihrer Skitechnik haben. Das Ziel ist, das aktuelle Fortbildungsprogramm mit Gleichaltrigen zu fahren, um dabei die neuesten Trends dem Alter entsprechend vermittelt zu bekommen.

 
Partner des
Lehrteams:
  Berghaus   Ortovox   Ratio Logo   SOS   Ziener
 
NSV Ausbildung Alpin/Snowboard · Düversbrucher Str. 38 · 49448 Hüde · Tel.: 05447-1800 · Email: mail@nsv-ausbildung.de