NSV Ausbildung Alpin/Snowboard
 
 

Ausbildung

Liebe Wintersportfreunde,

viele von Euch nehmen das erste Mal an einer Ski- und Snowboardlehrerausbildung teil. Daher möchten wir Euch nachfolgend über einige allgemeine Dinge der Ausbildung informieren.

Um an einer Ausbildung im NSV teilzunehmen, musst Du Miglied in einem, dem NSV angeschlossenen Verein, sein.
Ziel der gesamten Aus- und Fortbildung innerhalb unseres Verbands soll ein bewegungsbereites, gefühlvolles, situationsangepasstes Skifahren, mit breit gefächertem Bewegungsrepertoire, im Sinne einer vielseitigen Skitechnik sein. Des Weiteren werden die Teilnehmer auf die Ausübung eines guten und modernen Skiunterrichts vorbereitet. Ein entsprechendes Fahrkönnen ist von großer Wichtigkeit für einen guten Skiunterricht, auch um unter anderem die Glaubwürdigkeit der Übungsleiter und Instruktoren vor ihrer Gruppe und anderen zu gewährleisten. Im Bereich Methodik soll der Übungsleiter und Instruktor auf seine Tätigkeit im Verein vorbereitet werden.

Von der Grundstufe über den Instruktor zum DSV-Skilehrer: Die DOSB-Rahmenrichtilinien sind die verbindliche Grundlage der Lizenzausbildungen in den Deutschen Sportverbänden. Sämtliche Ausbildungsgänge im Deutschen Skiverband sind abgestimmt auf die „Rahmenrichtlinien für die Qualifizierung im Bereich des Deutschen Olympischen Sportbundes“.
Die DOSB-Rahmenrichtlinien bilden ebenfalls die Grundlage für die Bezuschussung von Übungsleitertätigkeiten im Verein durch die einheitliche Zuerkennung der DSB-Lizenzen und deren gegenseitiger Anerkennung.

 

 
Partner des
Lehrteams:
  Berghaus   Ortovox   Ratio Logo   SOS   Ziener
 
NSV Ausbildung Alpin/Snowboard · Düversbrucher Str. 38 · 49448 Hüde · Tel.: 05447-1800 · Email: mail@nsv-ausbildung.de